Fitnessstudio

Sporthandtuch für das Fitnessstudio

Sie gehen regelmäßig ins Fitnessstudio und schwitzen während des intensiven Trainings viel? Dann empfehlen wir Ihnen ein saugfähiges und schnelltrocknendes Mikrofaserhandtuch.

Spezielle Handtücher für das Fitnessstudio trocknen schnell und nehmen viel Flüssigkeit auf. Ein gutes Sporthandtuch schützt nicht nur Sie vor Keimen und Bakterien, sondern auch alle anderen Fitnessstudiobesucher. Daher sollten Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Fitnessstudio ein spezielles Handtuch für das Fitnessstudio mitbringen.

Sporthandtuch für das Fitnessstudio kaufen

Vergleich und Übersicht aktueller Sporthandtücher für das Fitnessstudio.

Warum benötigen Sie ein Sporthandtuch für das Fitnessstudio?

Fitnessstudios sind voll mit verschwitzen Menschen, die sich die Trainingsgeräte teilen. Zusätzlich gelangen Fette aus Haaren, Hautschuppen und andere Flüssigkeiten auf die Fitnessgeräte. Schützen Sie daher sich und die Maschinen mit einem Sporthandtuch vor Schweiß und Bakterien. Das Handtuch bildet eine Barriere zwischen Ihnen und dem Fitnessgerät. Zudem ist es unhöflich und rücksichtslos mit einem verschwitzen Shirt und Hose ohne Unterlage zu trainieren.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Sporthandtuchs für das Fitnessstudio achten

Die richtige Größe

Das Sporthandhandich muss groß genug sein, um die Fläche des Gerätes mit Körperkontakt abzudecken. Eine Faustregel für die Größe des Handtuchs, ist mindestens die Hälfte Ihrer Körpergröße, da Sie selten bis nie komplett mit Ihrem gesamten Körper auf der Maschine liegen oder sitzen. Wenn Sie beispielsweise Bankdrücken ausführen, liegen Sie nur mit Kopf, Rücken und Po auf der Bank. Das gleich gilt für Übungen auf einer Sportmatte oder Yogamatte.

Das richtige Material

Achten Sie sorgfältig auf das Material des von Ihnen gewählten Sporthandtuchs. Die meisten Handtücher für den Sport sind aus Mikrofaser. Auch Bambus ist ebenfalls eine gute Option dagegen Baumwolle nur bedingt.

Mikrofaser besteht aus synthetischen Fasern aus Polyamid und Polyester. Die Fasern sind unglaublich klein. Dies macht den Stoff sehr dünn und weich. Dabei ist es trotzdem saugfähig. In der Regel können Mikrofasertücher fast die 10-fache Menge an Flüssigkeit ihres Gewichtes aufnehmen. Mikrofaser ist das beste Material für saugfähige und schnelltrocknende Sporthandtücher.

Es gibt nur wenige Sporthandtücher aus reiner Baumwolle auf dem Markt. Das liegt vor allem an folgenden drei negativen Eigenschaften: Sie sind dick, sperrig und trocken sehr langsam.

Bambus hat sich dank des Öko-Wahns in letzter Zeit zu einer beliebten Alternative für ein Sporthandtuch entwickelt. Bambus ist eine bessere Option als Baumwolle, hat Teils jedoch schlechtere Eigenschaften als Mikrofaser. Handtücher aus Bambus sind sehr weich, antibakteriell, haben eine gute Saugfähigkeit und sind umweltfreundlich.

Trocknungszeit für Sporttücher

Sporthandtücher müssen nicht die gleiche Menge Flüssigkeit wie Badetücher aufnehmen. Selbst wenn Sie extrem Schwitzen, werden Sie nie so nass, wie unter einer Dusche sein. Außerdem sollten Sie den Schweiß nicht abwischen. Wenn Sie den Schweiß vor dem selbstständigen Verdunsten aus Ihrem Gesicht wischen, verhindern Sie, dass sich Ihr Körper auf natürliche Weise abkühlt. Wenn Sie auf der Suche nach einem Sporthandtuch mit ausreichender Saugkraft, dennoch schnelltrocknenden Eigenschaften sind, ist ein Sporthandtuch aus Mikrofaser die richtige Wahl für Sie.

Haltbarkeit von Sporthandtüchern

Selbst die besten Sporthandtücher verschlechtern sich im Laufe der Zeit bei häufigem Waschen. Wir empfehlen beim Kauf auf Qualität zu achten. Bambus Sporthandtücher haben erfahrungsgemäß die längste Haltbarkeit. Sie kosten anfangs etwas mehr, zahlen sich aber aus, da sie einigen Wäschen standhalten.

Der richtige Einsatz eines Sporthandtuch im Fitnessstudio

Bevor Sie sich auf das Trainingsgerät setzen oder legen, platzieren Sie das Sporthandtuch unter sich. Das Handtuch bildet zwischen Ihrem Körper und der Ausrüstung einen Schutz. Es schützt Sie und das Gerät vor Schweiß und es schirmt Sie vor den Bakterien, die auf dem Gerät lauern ab. Verwenden Sie aus hygienischen Gründen immer ein zweites Handtuch, um den Schweiß aus Ihrem Gesicht oder von dem Körper abzuwischen. Niemals dafür das Sporthandtuch für die Unterlage des Trainingsgeräts verwenden.

Fazit

Ein schweißtreibendes und intensives Training im Fitnessstudio macht ein Sporthandtuch für das Fitnessstudio zu einem absoluten Muss. Bei einem Kauf sollten Sie auf diese drei Eigenschaften achten: schnelltrocknend, antibakteriell und saugfähig. Schützen Sie sich und die Fitnessgeräte mit einem praktischen Handtuch für das Fitnessstudio aus Mikrofaser. Zusätzliche Ausstattungsmerkmale, wie zum Beispiel Noppen gegen das Verrutschen, eine integrierte Tasche zum Verstauen von Gegenständen oder Magnete für die Fixierung an den Geräten, können Ihre Trainingseinheit vereinfachen und optimieren.